Blake Aldridge

Vereintes Königreich

Blake Aldridge

Grossbritannien

Wenn du wissen willst, was Kampfgeist bedeutet, dann musst du nur Blake Aldridge zusehen – der Finalist der Olympischen Spiele 2008 gab nie auf, obwohl er zahlreiche Verletzungen überwinden und Rückschläge einstecken musste. Dieser Einstellung verdankt er sehr wahrscheinlich seine starke Saison 2017, wo er einen britischen 1-2 Podiumsplatz hinter Gary Hunt beim ersten Tour-Stopp in Irland besetzte. Diesen zweiten Sieg in seiner World Series Karriere wusste er zu nutzen, und endete die Saison mit einem soliden dritten Platz in der in der Gesamtwertung.

Der 35-jährige ehemalige britische Weltmeister und Tom Daley's Synchronpartner bei den Olympischen Spielen in Peking sprang im Juni 2011 zum ersten Mal von der 27m hohen World Series Plattform in La Rochelle. Ab da war er nicht mehr zu bremsen. Der leidenschaftliche Fischer hat zwei der schwierigsten Sprünge eingeführt: der Rückwärtssprung aus dem Handstand mit vier Schrauben und der doppelte Salto rückwärts mit 5 Schrauben und beweist somit, dass er für diesen Sport geboren wurde.

„Ich lerne immer noch neue Sprünge. Ich kann mich nicht einfach zurücklehnen und stehenbleiben. Es müssen neue Sprünge her", sagt der Brite, der sich der jüngsten Entwicklungen in diesem Sport sehr bewusst ist. „Einen Event zu gewinnen und sich einen Platz auf dem Podium zu sichern, ist wahrer Luxus." Eines ist klar: Blake hat vor, eine glänzende Saison hinzulegen.